Über uns

Mein Name ist Claudia Spreen und ich wohne mit meinem Mann Wolfgang und meinen Söhnen Niklas und Magnus und unserem Cairn Terrier Jake auf einem Bauernhof in Fabbenstedt in der Nähe von Espelkamp.

Ich bin ausgebildete Arzthelferin. Nach der Geburt meiner Söhne fiel es mir schwer drei Jahre „nur“ Hausfrau zu sein. Als ich die Möglicheit bekam, zunächst stundenweise in einer Tierarztpraxis in Rahden anzufangen, habe ich sofort zugegriffen. Die Umstellung von einer Humanpraxis auf eine Tierarztpraxis ist mir nicht schwergefallen, hatte ich doch von klein auf schon immer Hunde, Katzen und Co. um mich.

Ich bin der Kleintierpraxis Rahden treu geblieben und arbeite dort seit mittlerweile 18 Jahren.
Zuerst mit Dr. Rainer Detering und seit der Praxisübergabe im Juli 2017 mit meiner neuen Tierärztin Dr. Linda Oelschläger.

In der Praxis wurden oft Stimmen laut, dass es für viele Hundebesitzer schwer ist, den Hund auszulasten und das es keine Möglichkeiten gibt, ihn frei laufen und toben zu lassen. Meist sind es die strengen Auflagen bezüglich der Leinenpflicht. Ist es doch mal erlaubt, fühlen sich oft Spaziergänger belästigt. Oder der Jagdtrieb des Hundes ist zu groß um ihn von der Leine zu lassen.
Auch vermissen viele einen Spielpartner für ihren Vierbeiner.

Das alles hat uns auf die Idee gebracht, einen Teil unserer Wiese ausbruchsicher einzuzäunen und auf ca. 3.000 m² einen Hundefreilauf einzurichten.
Es soll ein Ort sein, an dem Hunde frei miteinander laufen, spielen und toben können und nebenbei ihr soziales Verhalten trainieren.
Und ein Ort, an dem die Besitzer sich treffen, klönen und ihre Erfahrungen austauschen können.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen und ihrem Liebling viel Spaß auf dem
Hundefreilauf „leinenlos“